Schondorf - Leben am Ammersee

Kultur, Politik, Freizeit und Veranstaltungen aus Schondorf und der Ammersee-Region.

1/14/2018

Daniel Düsentrieb vom Ammersee

Treppenhaus im DLR Verwaltungsgebäude
Innovative Tüftler gibt es durchaus nicht nur in den Universitätsstädten. Auch bei uns auf dem Land sitzt so mancher Daniel Düsentrieb. Eine neue Initiative soll diese kreativen Köpfe am Ammersee (und in den benachbarten Landkreisen) fördern.
BIGHub möchte als zentrale Nabe (Hub) Leute mit Ideen bei Bildung, Innovation und Gründung unterstützen. Das Programm wird vom Forschungsministerium mit € 100.000 gefördert.


Innovationen für die Region

Das Konzept von BIGHub wird bei einer Roadshow am 30. Januar in Dießen vorgestellt. Den Kern bildet der Ideenwettbewerb "Innovationen für die Region". Bis zum 20. Februar können Ideen und Projekte eingereicht werden, aus denen einmal ein erfolgreiches Unternehmen entstehen soll. Aus allen Einsendungen wählen die Veranstalter 15 Projekte aus, die dann von BIGHub und den Experten des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) drei Monate lang unterstützt werden.
Abschluss ist ein zweitägiges Start-Up-Festival im Juni, auf dem die Sieger in drei Kategorien gekürt werden. Die Gewinner können sich über € 3.000 Preisgeld freuen.

Gründerszene am Ammersee

Ich bin bei solchen Projekten ja ein bisschen skeptisch. Überall auf der Welt, auch am Ammersee, hätte man gerne so eine kreative Gründerszene wie im Silicon Valley. Das bringt Arbeitsplätze und Steuereinnahmen, schafft Prestige und zieht junge Menschen in die Region.
Die Erfahrung zeigt aber, dass sich Innovation und Unternehmertum nicht gut von oben verordnen lassen. Projekte in dieser Richtung gibt es viele, aber die Silicon Valleys springen deswegen nicht reihenweise aus dem Boden.

Beratung durch das SCE der Hochschule München

Wäre ich selbst so ein erfindungsreicher Bastler, würde mich die Aussicht auf € 3.000 Preisgeld nicht vom Hocker reißen. Was mich aber an BIGHub reizen würde, wäre die Aussicht auf Beratung durch das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE). Das SCE ist das Entrepreneurship Center der Hochschule München. Es unterstützt Gründungen aus der Wissenschaft und begleitet junge Unternehmen von der Ideenentwicklung bis zur Marktreife. SCE hat schon erfolgreichen Firmen wie Soulchef, Holidu, nearBees oder Partyguerilla, geholfen, sich am Markt zu etablieren.
Die Experten vom SCE können also genau das, worin Tüftler meistens nicht so gut sind: Business-Pläne erstellen, Marktpotenzial ermitteln, sich im Dschungel der Förderprogramme zurecht finden, Partner aussuchen, Marketingkonzepte entwickeln, usw. Das wäre mir als angehender Unternehmer viel wertvoller, als das Preisgeld.

Innovation und Kunst

Bei der Vorstellung von BIGHub merkte die Kreisrätin Renate Standfest aus Utting an, dass auch die Kunstszene am Ammersee mit einbezogen wird. Künstler hätten naturgemäß oft einen anderen, offenen Blick auf die Dinge, der zu überraschenden Lösungen führen könne.
Konsequenterweise unterstützt BIGHub nicht nur Entrepreneure aus den klassischen Innovationsbereichen wie Digitalisierung oder alternative Energien, sondern auch Projekte aus der Kreativszene, Landwirtschaft, oder soziale Innovationen. Oder neue Kombinationen aus diesen Themenfeldern.
Also, wo sind die Daniel Düsentriebs am Ammersee? 

BIGHub Ideenwettbewerb

Anmeldeschluss: 20. Februar 2018
Teilnahmebedingungen: bighub.eu/ideenwettbewerb/

Gefällt dir mein Blog? Neue Beiträge automatisch per Email erhalten

Kommentare:

  1. Hallo Leo,
    der Link zum Wettbewerb ist leider falsch...
    Der korrekte Link lautet:
    http://bighub.eu/ideenwettbewerb/

    Gruß
    Detlef

    AntwortenLöschen
  2. Oops, da war ich wohl schlampig. Danke für den Hinweis Detlef, jetzt ist der Link korrigiert: bighub.eu/ideenwettbewerb/

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Dieser wird nach einer kurzen Überprüfung veröffentlicht.

Empfohlener Beitrag

Nur Mut!

Nach der erfolgreichen Premiere 2017, wird es auch 2019 wieder Kreiskulturtage im Landkreis Landsberg geben. Das Motto der Veranstaltung...