11/26/2017

Featuring: Der Biber

Am Ammersee kann man neuerdings eine interessante Kollaboration mit dem Biber bestaunen. Biber, nicht Bieber (Obwohl auch das Teenie Idol Justin heuer bemerkenswerte Gastauftritte hingelegt hat. Ich denke da an den Song mit Post Malone oder mit DJ Khaled bei "I'm the one"). Aber zurück zum Ammersee.

Am Ammersee Skulpturenweg

Ein inspirierender Weg

Was mir am Skulpturenweg zwischen Schondorf und Eching sehr gut gefällt, ist die Inspiration die von ihm ausgeht. Immer wieder mal tauchen anonyme Kunstwerke auf (Surrealismus am Ammersee) oder entstehen auch nur in meiner Einbildung (Skulpturenweg in Schondorf).
Das neueste Beispiel solcher Guerillakunst steht am Seeufer, kurz vor der Stelle an der links im Wald die "Welle" von Hans Illner installiert ist.
Letzten Winter hat hier ein Biber in mühevoller Kleinarbeit einen Baum gefällt (Mahlzeit!).

Kunst aus der Natur

Biberskulptur am Ammersee SkulpturenwegDer übriggebliebene, kegelförmige Baumstumpf ist mittlerweile mit Moos überwachsen und sieht tatsächlich skulptural aus. Der Künstler Klaus Peter Wershofen hatte das richtige Auge dafür, und hat dem Werk des pelzigen kleinen Holzbildhauers einen passenden Rahmen spendiert. Damit ist es nun zur Kunst erhoben.
Ach, es gibt so viel am See zu entdecken, wenn man die Augen offen hält.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Dieser wird nach einer kurzen Überprüfung veröffentlicht.